Android SDK 24.4.1

Software-Kit zur Unterstützung der Programmierung von Java-Anwendung

  • Kategorie:

    Java

  • Version:

    24.4.1

  • Arbeitet unter:

    Windows Vista / Windows 2003 / Windows 8 / Windows 7 / Windows XP / Windows 10 / Windows 8.1

  • Programm in:Bei Deutsch
  • Programm-Lizenz:Kostenlos
  • Vote:
    3,9 (39)

Das Android SDK (Software Development Kit) von Google bildet die Grundlange zum Entwickeln von Android Apps für Android Smartphones oder Tablets.

Das Android SDK besteht aus den Bibliotheken, Plattform Tools und Build Tools welche nötig sind um mit der Anwendungsentwicklung zu starten. Mit dem beiliegenden SDK Manager können die Bibliotheken immer auf dem letzten Stand gehalten oder zusätzliche SDK Pakete heruntergeladen und installiert werden. Außerdem wird Dokumentation der Android Application Programming Interfaces (APIs), Beispielcode und ein Debugger mitgeliefert. Ebenso enthalten ist ein Emulator mit dem Geräte direkt am Computer Simuliert werden können. Man spart sich so die Anschaffung von Testgeräten um mit unterschiedlichen Displays bzw. Auflösungen testen zu können.

Entwickelt werden Android Apps in Java. Um das Android SDK zu installieren benötigt man das JDK (Java Development Kit) und eine Entwicklungsumgebung. Hier wird meist Eclipse verwendet, aber auch NetBeans oder Android Studio (IntelliJ) sind mögliche Alternativen. Eine moderne IDE (Integrated Development Environment) hat den Vorteil, dass man sich die GUI (Graphical User Interface) grafisch darstellen lassen kann und schon vor dem ersten Start der App abschätzen kann wie die Steuerelemente am Bildschirm aussehen werden.

Eine IDE kann außerdem eine große Stütze beim Debuggen von Apps sein, da man die Ausführung des Programmcodes Zeile für Zeile mitverfolgen kann, Haltepunkte setzen kann und sich den Inhalt von Variablen bzw. Objekten anzeigen lassen kann.

Mit dem Android SDK hat man was es braucht um direkt mit der App-Entwicklung starten zu können. Folgende Schritte sind nötig um eine App in den Play Store zu bringen:

  • Laden Sie das Android SDK herunter und installieren Sie es
  • Erstellen Sie ein Android Virtual Device (AVD) oder verbinden Sie ein Android-Gerät mit Ihrem Computer das Sie zum Testen verwenden werden
  • Erstellen Sie ein Android Projekt mit Quellcode-Dateien und Ressourcen sowie eine Android Manifest Datei
  • Erstellen Sie ihre App und führen sie im Debug-Modus aus
  • Korrigieren Sie Fehler und verwenden Sie die im Android SDK enthaltenen Debug-Tools und Log-Tools
  • Testen Sie die App mit dem Android testing and instrumentation framework
  • Konfigurieren, erstellen und testen Sie ihre App im Release-Modus
  • Publizieren Sie Ihre App und verkaufen Sie sie über den Google Play Store

Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Beginnen Sie noch heute Ihre Ideen umzusetzen und Apps nach Ihren Vorstellungen und Wünschen zu entwickeln.

Vorteile

  • Alle Werkzeuge die man für die Android Entwicklung benötigt
  • Umfangreiche Dokumentation und Beispiele
  • Automatische Updates der Bibliotheken mit dem Android SDK Manager

Nachteile

  • Dokumentation nur auf Englisch

Andere zu erwägende Programme

User Meinungen auf Android SDK